...ein lang gehegter Wunsch nach Gospelgesang. Den hegten und pflegten Christiane und Mathias Schoenen innerhalb der Evangelischen Kirchengemeinde Gangelt.

 

Und endlich: Am 7. Oktober 2007 sollte ihr Wunsch Wirklichkeit werden. Dazu nahmen sie sich die Gemeindekartei zur Brust und schrieben alle Mitglieder zwischen 15 und 55 an, um zu einem Projektchor auf begrenzte Zeit einzuladen..

Prompt fanden sich etwas 20 Menschen guten Willens und mutiger Stimme in der Friedenskirche ein. Fleißige Arbeit in zehn Proben mündeten in ein Adventskonzert am 4. Advent 2007. Nun hatten nicht nur die Zuhörer, sondern auch die Sängerinnen und Sänger aus der evangelischen Gemeinde, sowie aus umliegenden katholischen Pfarreien Lunte gerochen. An ein Auflösen nach der Projektarbeit war nicht mehr zu denken. Alle hatten inzwischen soviel Spaß am Gesang, so dass der Chor nun eine feste Struktur bekommen sollte.

 

Am 9. März 2008 war es dann soweit. In Michael Kreutzkamp fand sich der Chorleiter mit Kompetenz und Format – wie auf Bestellung – thanks God!

Seitdem wird der Gangelter Gospelchor mit viel technischem Know-how, Geduld und Humor von ihm im musikalischen Bereich geprägt.